Wohnen

Beim Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf Wohnen heißt so zu leben, wie ich möchte und die Hilfe zu bekommen, die ich brauche. Das ist den Menschen die hier arbeiten wichtig.

Das Lebenshilfewerk möchte auch, dass alle Menschen, die bei uns wohnen wollen, etwas finden das ihnen gefällt. Dafür gibt es ganz unterschiedliche Möglichkeiten. Das Lebenshilfewerk hat Wohnhäuser wo mehrere Menschen zusammen wohnen und viele Menschen treffen können. Andere Menschen bekommen unsere Hilfe in kleinen Wohngemeinschaften, oder in der Wohnung, in der sie alleine oder mit einer Partner*in leben. Das Schöne ist, jeder Mensch entscheidet sich selbst wie er oder sie leben möchte. Wenn das Wohnen vielleicht mal nicht mehr richtig ist, dann kann sich die Person immer auch neu entscheiden. So soll jeder Mensch bei uns wohnen wie er oder sie es sich wünscht.

Für ältere Menschen, die nicht mehr zur Arbeit gehen, machen wir Angebote, damit sie sich nicht alleine fühlen und ihnen nicht langweilig ist. Auch, wenn die Menschen noch bei ihrer Familie, zum Beispiel ihren Eltern leben, können sie für ein paar Tage oder Wochen im Jahr bei uns Wohnen. Das nennen wir Kurzzeitpflege.

Damit ihr genau schauen könnt, was für Euch passt, nehmen sich die Kollege*innen von unserem Fachdienst gerne Zeit sich mit Euch zu treffen. Fachdienst heißt, dass sie gut erklären können was es für Möglichkeiten für Euch gibt. Über unseren Bildungskatalog von Familie|Bildung|Kultur gibt es auch die Möglichkeit sich mit anderen Menschen zu treffen, die auch umziehen möchten, oder schon umgezogen sind. Auch Eure Eltern können sich hier mit anderen Eltern treffen.

WOHNEN
  • Ambulant unterstütztes Wohnen im Quartier

    Für Frauen und Männer mit Behinderung die gerne in kleinen Wohngemeinschaften oder alleine leben möchten gibt es unser Ambulant unterstütztes Wohnen (das heißt kurz: AUW). Im AUW mieten sich Menschen alleine oder mit Freunden, Bekannten, der Partner*in eine Wohnung. Die Menschen, die beim Lebenshilfewerk arbeiten kommen zu Euch und helfen bei den Dingen, die alleine noch schwierig sind. Wie oft jemand kommt, oder sogar immer jemand da ist, das entscheiden wir mit Dir gemeinsam. Das hängt davon ab, welche Hilfe Du und die Mitbewohner*innen brauchen. Es gibt Menschen, da kommt nur einmal in der Woche jemand vorbei. Bei anderen Menschen schlafen sogar Menschen in der Wohnung, um auch in der Nacht zu helfen. So können im AUW auch Menschen leben, die viel Hilfe brauchen. Dafür gibt es auch einen Pflegedienst. Bei unserem Pflegedienst arbeiten Menschen, die sich gut damit auskennen anderen Menschen beim Duschen, Baden, Zähneputzen oder beim Einkaufen, Putzen und Wäschewaschen zu helfen. Alles eben, was gebraucht wird, damit das Wohnen klappt. Natürlich schauen wir auch gemeinsam, dass die Menschen, die bei uns Wohnen nach und nach auch viele Dinge selbst machen können. Hierzu sprechen wir regelmäßig darüber welche Dinge das als nächstes sein können und wieviel Zeit dafür gebraucht wird. Das nennen wir individuelle Hilfeplanung.

    AUW im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:
    Sebastian Weber
    Leopold-Lucas-Straße 11
    35037 Marburg
    Tel: 06421 35029 40
    Fax: 06421 35029 88
    s.weber@lebenshilfewerk.net

     

     

  • Gemeinschaftliches Wohnen

    Wir bieten in unseren Wohnhäusern erwachsenen Menschen mit Behinderung unter Berücksichtigung besonderer Bedarfe ein Zuhause. Bauliche und personelle Gegebenheiten sind speziell an diese Bedürfnisse für Menschen mit hohem und sehr hohem Hilfebedarf angepasst. Die Angebote richten wir individuell nach Wunsch und Bedarf aus und erstellen eine Hilfeplanung. Ziel ist die weitestgehend selbstbestimmte Lebensführung und die Teilhabe am Gemeinschaftsleben! Durch unsere pädagogische Ausrichtung schaffen wir individuelle Lösungen für Menschen mit abweichendem Verhalten, psychischen Auffälligkeiten und körperlichen Einschränkungen. Bei gesundheitlichen Einschränkungen und erhöhtem Pflegebedarf, sowie im Alter gewährleisten wir die notwendige pflegerische Unterstützung. Wir begleiten den Übergang in den Ruhestand. Damit geben wir die Möglichkeit den Ruhestand mit anderen zu genießen und nach eigenen Bedürfnissen für sich zu gestalten. Der tagesstrukturierende Bereich hat ein erfülltes Alter mit Zuwendung und Abwechslung zum Ziel! Darüber hinaus bieten eine Tagesstruktur für Personen an, die aufgrund ihres Gesundheitszustands oder ihrer Behinderung keine Tagesförderstätte besuchen oder am Arbeitsleben teilnehmen können.

    Gemeinschaftliches Wohnen im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:

    Anette Reinhard

    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-50
    Fax.: 06421/35029-88
    a.reinhard@lebenshilfewerk.net

  • Ambulant unterstütztes Einzelwohnen

    Das Einzelwohnen im AUW ist ein Angebot für Menschen, die mit ganz wenig Hilfe im Alltag alleine wohnen und leben können und möchten. Ein Angebot für Menschen, die viele Kontakte außerhalb der Wohnung haben. Menschen, die vielleicht auch arbeiten und viel unterwegs sind. Wenn Du auch gerne alleine wohnen möchtest und nicht einsam bist, dann könnte das was für Dich sein. Dann kommt vom Lebenshilfewerk ein oder mehrmals in der Woche eine Person zur Unterstützung zu Dir. Uns ist es wichtig, dass das immer die gleiche Person ist. Dann muss man nicht immer wieder Fremde in die Wohnung hinein lassen. Wenn diese eine Person nicht genug ist, dann überlegt ihr gemeinsam, welche Hilfe ihr noch dazu holen könnt. So bekommst du die Hilfe, die Du brauchst und möchtest.

    AUW im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:
    Sebastian Weber
    Leopold-Lucas-Straße 11
    35037 Marburg
    Tel: 06421 35029 40
    Fax: 06421 35029 88
    s.weber@lebenshilfewerk.net

  • Begleitetes Wohnen in Familien

    Das Begleitete Wohnen in Familien (heißt kurz: BWF) ist ein sehr besonderes Angebot. Das Lebenshilfewerk sucht Familien, die einem erwachsenen Menschen mit Behinderung ein Zuhause sein möchten. Die Menschen im BWF nennen wir Gast, die Familie heißt Gastfamilie. Die Gäste wohnen dann bei dieser Familie wie ein Mitglied der Familie. Gäste sind oft Menschen, die später alleine oder in einer Wohngemeinschaft wohnen möchten, aber sich noch nicht so richtig trauen. Das BWF ist dann der wichtige erste Schritt. Damit das Leben in der, am Anfang, fremden Familie gut funktioniert gibt es Angestellte des Lebenshilfewerks, die regelmäßig vorbeikommen. Sie unterhalten sich mit dem Gast und der Gastfamilie und schauen, ob alles gut klappt. 

    AUW im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:
    Sebastian Weber
    Leopold-Lucas-Straße 11
    35037 Marburg
    Tel: 06421 35029 40
    Fax: 06421 35029 88
    s.weber@lebenshilfewerk.net

  • Intensivbetreute Wohngemeinschaften

    Unter den Menschen mit Behinderung, die viel Hilfe brauchen, gibt es auch einige, die sich und andere Menschen in Gefahr bringen. Das heißt sie laufen weg und auf die Straße, oder wissen alleine nicht wo sie sind. Andere werden leicht wütend, ohne, dass man das vorher merkt. Sie verletzen manchmal sich selbst oder auch andere Menschen, oft ohne, dass sie das wollen. Diese Menschen brauchen spezielle Wohnungen und spezielle Hilfe. Auch die Menschen die mit ihnen arbeiten müssen gut wissen, wie sie richtig helfen können. Das Lebenshilfewerk hat Wohnungen wo diese Menschen gut wohnen und leben können. Das nennen wir Intensivwohngemeinschaften (IWG).

    AUW im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:
    Sebastian Weber
    Leopold-Lucas-Straße 11
    35037 Marburg
    Tel: 06421 35029 40
    Fax: 06421 35029 88
    s.weber@lebenshilfewerk.net

  • Pflegedienst
    Pflegedienst

    Bei unserem Pflegedienst arbeiten Menschen, die sich gut damit auskennen anderen Menschen beim Duschen, Baden, Zähneputzen oder beim Einkaufen, Putzen und Wäschewaschen zu helfen. Alles eben, was gebraucht wird, damit das Wohnen klappt. Natürlich schauen wir auch gemeinsam, dass die Menschen, die bei uns Wohnen nach und nach auch viele Dinge selbst machen können. Hierzu sprechen wir regelmäßig mit den pädagogischen Fachkräften darüber welche Dinge das als nächstes sein können und wieviel Zeit dafür gebraucht wird. Das nennen wir individuelle Hilfeplanung.

    AUW im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf:
    Sebastian Weber
    Leopold-Lucas-Straße 11
    35037 Marburg
    Tel: 06421 35029 40
    Fax: 06421 35029 88
    s.weber@lebenshilfewerk.net