Aktuelles

Ein Tag in den...
Ein Tag in den Lahnwerkstätten – #BEGEGNUNGENINKLUSIVE
zum Post
Die Kinder der Utopie Es gab eine Sondervorstellung anlässlich des „Aktionstages Missioninklusion“. In Kooperation mit der Down Syndrom21 Marburg, dem Lebenshilfewerk, dem Landesverband Lebenshilfe Hessen und dem Stadtelternbeirat der Stadt Marburg STEB. Der Kinofilm : 6 junge Erwachsene schauen zurück auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklussionsklasse. Sie reflektieren ihre Erlebnisse und Erfahrungen und blicken in die Zukunft. Es war ein berührender und ehrlicher gefühlvoller Film Trailer https://www.youtube.com/watch?v=7G_jkH-Z9XQ Gleichzeitig wurde der Film mit anschließender Podiumsdiskussion in 170 Kinos bundesweit gezeigt und diskutiert. Was bedeutet gleichberechtigte Teilhabe, und wie weit sind wir in unserer Stadt Marburg mit der Umsetzung Inklusion in den Schulen ? Durch die Moderation führte uns Thomas Büchner. Als blinder Mensch hat er beruflich viel mit Bildungsinstitutionen zu tun. Unsere Podiumsgäste waren , Annett Vömel erlebte bereits in den 1980 igern inklusion. Da es heute für Menschen mit Behinderungen eher schwerer geworden ist,an „Regel“schulen zu lernen, brachte sie dazu, den Film nach Marburg zu holen. Emma Spill ist eine Schülerin und kann als Expertin in eigener Sache die aktuelle Situation darstellen Eckhard Rohrmann ist Professor an der Phillipps-Universität. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf die Behindertenpädagogik Renate Schorn ist Lehrerin an der Richtsberg Gesamtschule und übernimmt hier die Koordination für Inklusion und Gemeinsamen Unterricht. Marian Zachow ist CDU-Politiker erster Kreisbeigeordneter. Sein Dezernat ist zuständig für den Fachbereich Schule… und Integration. Nach der Vorstellung der Podiumsgäste hatten wir betroffene und Angehörige die Möglichkeit Fragen zu stellen. Und schnell war die Diskussion im vollen Gange. Einige Schwerpunkte waren : Erleichterung bei den Anträgen und Weiterreichung von Hilfeadressen für die Eltern Gemeinsamer Unterricht Öffentlichkeitsarbeit das die nicht behinderten Kinder keine Nachteile im schulischen Bereich haben, sondern eher vom gemeinsamen Unterricht lernen können. Ausbau von Schulen mit Integrationsklassen in unseren Landkreis wie sieht es aus was ist in Planung. Ein Dankeschön an die Zuschauern und den Podiumsgästen. Besonders an Emma Spill die das erste mal vor so vielen Menschen aus ihren Leben erzählt hat. Und nicht zu vergessen auch das Cineplex Marburg Marion Klosmann Bericht Heike Kircher Haspel
zum Post
Das Lädche in Hartenrod hat...
Das Lädche in Hartenrod hat seinen 10 Geburtstag gefeiert
zum Post
Vielen Dank für die...
Vielen Dank für die Kooperation! ☺️
zum Post
Eröffnung der Ausstellung...
Eröffnung der Ausstellung „Lebens (Be) reiche - Lebenshilfe im Wandel der Zeit“ im Rahmen der Feierlichkeiten zum 60ig jährigen Geburtstag der örtlichen Lebenshilfe im Rathaus in Biedenkopf Besuchen Sie die Ausstellung
zum Post
Familie-Bildung- Kultur on...
Familie-Bildung- Kultur on Tour. Wieder gut zurück nach zwei aufregenden Tagen im Europa Park in Rust. Schön war es, inklusive Übernachtung in zwei Blockhütten im Park.
zum Post
Bildungsangebote in...
Bildungsangebote in Kooperation mit dem Lebenshilfe Landesverband Hessen, Fachschule für Heilerziehungspflege und Familie-Bildung-Kultur Im Unterricht haben die Schülerinnen und Schüler verschiedene Bildungsangebote in unterschiedlichen Workshops vorbereitet. So können die Teilnehmenden zum Beispiel Naturkosmetik selbst machen, gesunde Muffins backen, verschiedene Maltechniken ausprobieren, experimentieren, gesundes Essen zubereiten und aus „Müll“ tolles basteln. Alle sind mit großer Freude dabei. ☺️
zum Post
"Lebens(Be) reiche -...
"Lebens(Be) reiche - Lebenshilfe im Wandel der Zeit" Die Lebenshilfe Ortsverein im Landkreis Marburg-Biedenkopf feiert den 60igsten Geburtstag. Anlässlich dieses Geburtstages präsentieren wir die Ausstellung vom 06.05. - 16.06. im Rathaus der Stadt Biedenkopf
zum Post
Wie kann Inklusion im...
Wie kann Inklusion im Arbeitsleben für Menschen mit Lernschwierigkeiten besser gelingen? Podiumsdiskussion im Erwin-Piscator-Haus Um 18.00 Uhr geht's los.
zum Post
Und noch ein paar...
Und noch ein paar Impressionen vom gestrigen Protesttag.
zum Post
Zeitungsbericht über...
Zeitungsbericht über Inklusion vom Aktionstag
zum Post
Für die MissionInklusion...
Für die MissionInklusion brauchen wir Mitmenschen wie Dich und Mich und ein offnes Ohr in unseren Landkreis Marburg/Biedenkopf und Bundesweit Wie jedes Jahr war heute der Aktionstag zum europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit und ohne Behinderung. Nachdem sich der Regen am Vormittag verzogen hatte wurde der Platz voller mit Besuchern. Zum Beitrag Inklusion waren viele Vertretungen als Stand vorhanden, wo sie ihre Arbeit in unseren Landkreis vorstellen konnten. für die Lebenshilfe waren mehrere Tische vertreten durch unsere Bereiche/ Mitarbeiter der Frauenbeauftragten in Einrichtungen der Lebenshilfe Wir setzen uns für die Frauen in den Werkstätten ein, wir sind Ansprechpersonen bei Beleidigungen, Gewalt und Belästigung wir hören zu, beraten, geben Infos von weiteren Anlaufstellen/ Beratungsstellen weiter. Bewohner-Rat AUW ambulant unterstütztes Wohnen Wir helfen und beraten bei den Problemen und Streit innerhalb der AUW und Bewohnern. Infoveranstaltungen zu interessanten Themen Wir möchten die Gemeinschaft im AWU stärken den Werkstatträten der Werkstätten Lahn-Werkstätten Marburg, Hinterländer Werkstätten und Reha-Werkstätten Marburg Der Werkstattrat spricht und hört sich die Sorgen und Probleme der Mitarbeiter an und spricht anschließend mit der Gruppenleitung oder Einrichtungsleitung um die Probleme zu lösen. Wir Sprechen Mit des Lebenshilfewerkes einfache Sprache ist uns wichtig bei Behörden bei Ärzten und Busfahrplänen Bei der Politik sind wir dabei eigene Seminare Politik einfach erklärt Fabiku mit den Schwerpunkten Freizeit-Zentrum, Lebenshilfe Pflegedienst und Schulassistenz Freizeit-Zentrum Menschen mit Behinderungen bieten wir Entspannung und Erholung von Arbeit und Beruf in verschiedenen Angeboten an Lebenshilfe Pflegedienst Umfassende Beratung zur Versorgung von Menschen mit Pflegebedarf/Behinderung , Alle Leistungen der Pflegeversicherung und der Krankenversicherung genauere Infos über der Pflegedienstleitung des Lebenshilfewerks Schulassistenz Unterstützung bei Kindern mit besonderen Hilfebedarf im Unterricht, im sozialen Berreich,und imBereich Pflege und Mobilität Infos Leitung Schulassistenz Lebenshilfewerk Down-Syndrom Selbsthilfegruppe Marburg in der Lebenshilfe für Behinderte-Ortsverein Marburg Wir sind ca. 20 junge Familien, die sich zusammen geschlossen haben, um Erfahrungen und Informationen auszutauschen und uns gemeinsam für bessere Lebensbedingungen unserer Kinder einzusetzen. Genaueres unter https://www.downsyndrom21-marburg.de/ Der Ambulante Kinder und Jugendhospizdienst Gießen/ Marburg Begleitung und Unterstützung von Kindern, Jugendliche und junge Erwachsene mit lebensverkürzender Erkrankung, ihren Eltern und Geschwistern. Diese Familien stehen vor einer großen Herausforderung, Themen wie „Krankheit“ ,“ Sterben“ und „Trauer“ begleitet der Deutsche Kinderhospizverein e.V. Kerstin Heim Ein Zuhause für Kinder und Jugendliche mit einer geistigen Behinderung. Seit über 50 Jahren unterstützen wir Eltern bei der Betreuung ihrer geistig behinderten Kinder und nehmen ihren Nachwuchs liebevoll in Obhut. Das Kerstin-Heim ist ein Internat mit Förderschule und der Möglichkeit zur Kurzzeitpflege. Im Sinne der Gleichwürdigkeit sollen unsere Kinder eines Tages selbstständig und selbstbewusst am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Deshalb ist es unser Ziel, jedes einzelne Kind in seiner Persönlichkeit anzunehmen und seinen individuellen Stärken weiter zu entwickeln. Blista Deutsche Blindenstudienanstalt und Theater GegenStand e.V Wir sind Hürdenläufer! Wir möchten auf Barrieren aufmerksam machen.die Menschen mit Behinderungen in vielen alltäglichen Bereichen daran hindern, Teil der Stadt-Gemeinschaft zu sein…………. Gebärdensprache Landesverband der Gehörlosen Hessen e.V. Gebärdensprachen sind visuell-manuelle Sprachen, die natürlich entstanden sind. Gebärdensprachen bestehen neben Handzeichen aus Mimik und Körperhaltung. Sie verfügen über ein umfassendes Vokabular und eine eigenständige Grammatik, die grundlegend anderen Regeln folgt als die Grammatik gesprochener Sprachen. Gebärdensprachen sind ebenso komplex wie gesprochene Sprachen, auch wenn sie anders aufgebaut sind. Von der Sprachwissenschaft sind Gebärdensprachen als eigenständige, vollwertige Sprachen anerkannt. Um eine bessere Intergration Gehörloser in die Welt der Laute zu ermöglichen oder auch umgekehrt sind könnten Sie liebe Leserin. lieber Leser dazu Beitragen ,indem Sie einen Gebärdensprachkurs besuchen. Je mehr Menschen dazu beitragen wird unser Traum von einer barrieren Kommunikativen freien Welt wahr Multiple.Sklereose Selbsthilfegruppe Marburg Biedenkopf Das Leben ist auch mit einer Erkrankung/Behinderung lebenswert. Dafür setzen wir uns ein, durch Beseitigung von Barrieren jeglicher Art aber auch gemeinsam Spaß haben www.dmsg-hessen.de/marburg-biedenkopf EUTB Teilhabeberatung Die Beratung in den EUTB-Angeboten soll von Betroffenen für Betroffene erfolgen, das sogenannte Peer Counseling. Peers nennt man Personen aus einer Gruppe mit gleichen oder ähnlichen Erfahrungen. In den EUTB-Angeboten arbeiten viele Peer-Berater*innen, die selbst mit einer Behinderung leben. Sie können in einer vertrauensvollen Atmosphäre alle Themen offen mit Ihnen besprechen. www.teilhabeberatung.de BI bürgerinitiative Sozialpsychiatrie e.V. Von der Beratung für Menschen mit seelischen Problemen und Erkrankungen bis zur Pflege von Menschen mit einer Demenz: Die BI Sozialpsychiatrie e.V. hält ein differenziertes und leistungsfähiges Angebot in der Region des Landkreises Marburg-Biedenkopf bereit. Dazu gehören Beratung, Betreuung, Begleitung, Pflege (Demenz), Suchthilfe, Schuldenberatung, medizinisch-berufliche Rehabilitation und Selbsthilfe. Www.bi-marburg.de Neue Arbeit Marburg GmbH www.neue-arbeit-marburg.de ein Fachdienst Betriebliche Inklusionberatung und Begleitung im Übergang Schule-Beruf für junge Menschen mit Unterstützungsbedarf in lernen /geistige Entwicklungund Sozial-emotionale Entwicklung wird gefördert durch Aktion Mensch Sozialverband VDK.de Sozialrechtsberatung,Beratung zur Wohnraumanpassung, Beratung Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ,Laufgruppe Nordic-Walking. Tagestouren und Mehrtagsreisen Eßtragon Lieferservice Ein gesundes ausgewogenes Mittagessen für Kindergärten und Schulen und Wir fördern Menschen mit geistigen oder körperlichen Einschränkungen, oder psychischen Erkrankungen im Rahmen ihrer Fähigkeiten. Ziel unseres Projekts ist die Einrichtung von Arbeitsplätzen für Menschen mit Schwerbehinderungen, bzw. letztlich deren Eingliederung in den allgemeinen Arbeitsmarkt. Dazu arbeitet ein Team aus Fachkräften mit pädagogischen Mitarbeitern zusammen. Terra Tech Förderprojekte der gemeinnützige Verein führt seit 1986 weltweit Projekte der Humanitären Hilfe durch. Das bedeutet die Nothilfe von Nahrungsmittel , Medikamenten über den Wiederaufbau von Schulen und Gesundheitseinrichtungen. Seit 2006 gibt es die Inklusion von Kindern mit Behinderung in bulgarischen Betreuungseinrichtungen, die Sie nicht alleine bewerkstelligen können. Mehr Infos www.terretech-ngo.de Bericht Heike Kircher Haspel
zum Post
#MissionInklusion...
#MissionInklusion #begegnungeninklusive #lebenshilfewerkmarburg Viele soziale Träger und Einrichtungen auf dem Vorplatz des Erwin-Piscator-Haus anlässlich des europäischen Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung.
zum Post
Familie-Bildung-Kultur on...
Familie-Bildung-Kultur on Tour: Mamma Mia, das Musical im Festspielhaus in Baden Baden. Das war super! #begegnungeninklusive
zum Post
Strandexpressfahrt an den...
Strandexpressfahrt an den nördlichsten Zipfel von Ameland. Es war wunderschön, ein bisschen wie am Ende der Welt. ☺️ Die dazugehörige Sonne hatten wir im Herzen. Nun beschließen wir den vorletzten Tag gemütlich im Restaurant. #familiebildungkulturontour #begegnungeninklusive
zum Post
Heute waren wir auf großer...
Heute waren wir auf großer Seefahrt und haben Muscheln gesammelt und Robben geschaut.
zum Post
PROMINENT -...
PROMINENT - #BEGEGNUNGENINKLUSIVE Der mehrfache WM-Teilnehmer, Europameister und deutsche Champion im TIMBERSPORTS Dirk Braun war extra aus Winterberg angereist, um in der Schreinerei der Lahnwerkstätten Marburg ein Hochbeet zu erwerben. Die hervorragende Qualität und das unschlagbare Preis-/Leistungsverhältnis haben sich bis ins Sauerland (und darüber hinaus) herumgesprochen. Gleichzeitig informierte er sich aber auch über die vielfältigen Betreuungs- und Beschäftigungsmöglichkeiten der Einrichtung.
zum Post
Heute sind die...
Heute sind die schwindelfreien die 236 Stufen des Hollumer Leuchtturms hochgestiegen. Der Rest hat von unten gewunken. 😁
zum Post
Familien-Bildung-Kultur...
Familien-Bildung-Kultur Workshop Reiten bei Pferde stärken Menschen in Friedensdorf
zum Post
Das Projekt ist geprägt von...
Das Projekt ist geprägt von einer guten partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Vielen Dank!
zum Post
So, wir genießen dann in...
So, wir genießen dann in den nächsten Minuten den Ausblick von der Fähre. Bald haben wir Ameland erreicht! #familiebildungkulturontour #begegnungeninklusive
zum Post