Familie|Bildung|Kultur

Unser Bereich Familie Bildung und Kultur bietet Menschen mit und ohne Behinderung Raum für offene Begegnung, gemeinsame Reisen und inklusive Bildungs-, Sport- und Freizeitevents für Groß und Klein. Bitte informieren Sie sich über aktuelle Angebote in unserem Katalog (Download siehe unten)

  • Reisen

    Eventreisen

    Eventreisen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit, auch bei uns. Am Jahresbeginn starten wir mit Reisen zu unterschiedlichen Wintersportevents. Weiter geht es mit Besuchen auf Konzerten von Revolverheld, Andreas Gabalier und Silent Seven. Wir besuchen Theater, Musicals und Freizeitparks, genauso wie den ZDF-Fernsehgarten, Schlösser und eine Brauerei. Natürlich darf auch die traditionelle Schiffahrt auf dem Rehein icht fehlen. (Download Katalog ab Seite 6, siehe unten)


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Individualreisen

    Habt Ihr eine Idee zu einer völlig neuen Reise? Wolltet Ihr schon immer ein ganz bestimmtes Ziel ansteuern, gerne auch mit Euren besten Freunden? Ihr findet diese Reise nicht in unserm Programm? Dann sprecht uns einfach an und nutzt unser Angebot individual geplanter Reisen für Menschen mit und ohne Behinderung. Egal welches Ziel, unabhängig von Personenzahl und Thema, nutzt unsere Ideen, Kontakte und Erfahrung.


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Schulassistenz

    Wir bieten Schulintegration in Regel- und Förderschulen an. Wir wollen den Inklusionsprozess fördern und die Teilhabe der Menschen mit Behinderung zur Selbstverständlichkeit machen. Unser Ziel ist es, SchülerInnen mit Behinderung und sonderpädagogischen Förderbedarf den Zugang zu inklusiven Bildung und Erziehung zu erleichtern. Individuelle begleiten wir Ihr Kind durch den Schulalltag und helfen Barrieren abbauen, wo erforderlich. (Download Katalog Seite 47, siehe unten)

    Bildungs- und Kulturangebote

    Auch dieses Jahr findet sich in unserem Angebot über dreißig Bildungs- und Kulturangebote für Menschen mit und ohne Behinderung. Von Workshops über Bildungsreihen, Film- und Theaterprojekten, Angebote für Sportinteressierte, bis hin zu Individualangeboten, hier findet sich für Alle etwas. Wie in jedem Jahr unterstützen uns zahlreiche Kooperationspartner, Vereine und Einzelpersonen aus dem gesamten Landkreis. Sei auch Dumit dabei! (Download Katalog ab Seite 17, siehe unten)


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Ferienspiele

    In allen hessischen Ferien bieten wir attraktive Betretungsangebote. Wöchentlich wechseln hier die inhaltlichen Schwerpunkte. Somit ist Abwechslung geboten. Gleich bleibt aber, die Begegnungen mit anderen Kindern mit und ohne Behinderung, attraktive Ausflugsziele und abwechslungsreiche Unterhaltung. Spannung ist garantiert. (Download Katalog ab Seite 50, siehe unten)


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Einzelassistenz

    Wir bieten Ihnen je nach Bedarf und Absprache Einzelassistenzstunden an. Das können regelmäßige Termine mit festen MitarbeiterInnen, oder kurzfristig organisierte Begleitungen sein. Die Inhalte der Betreuung sind in ihrer Ausgestaltung individuell an ihre Bedürfnisse angepasst. Bei Bedarf kommen unsere speziell geschulten MitarbeiterInnen auch zu Ihnen nach Hause. Zusätzlich verfügen wir über eine speziell ausgestattete Wohnung für mehrtägige Übernachtungen inklusive Pflege und Betreuung. Dies alles zentral in Marburg. (Download Katalog ab Seite 46, siehe unten)


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Spaß am Samstag

    Zwei Samstage im Monat bieten wir Gelegenheit zum gemeinsamen Freizeitspaß. Kreative, sportliche oder kulturelle Angebote für ältere Kinder und Jugendliche bieten ein abwechslungsreiches Jahresprogramm. (Download Katalog ab Seite 56, siehe unten)


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Freizeitzentrum

    An den Wünschen und Bedürfnissen aller interessierten Menschen mit Behinderungen, unabhängig von ihrer Einschränkung und Lebenssituation, werden unsere offenen Freizeitmöglichkeiten ausgerichtet. Mit der Vielfältigkeit der Aktivitäten entsprechen wir den Wünschen nach offenen, regelmäßigen und wechselnden Angeboten.


    FaBiku im Lebenshilfewerk Marburg-Biedenkopf
    Leopold-Lucas-Str. 11
    35037 Marburg
    Tel.: 06421/35029-47
    Fax.: 06421/35029-88
    fabiku@lhwst.net

    Schatzkiste

    Möchtest Du neue Kontakte knüpfen, FreundInnen finden oder bist auf der Suche nach einer Partnerin oder einem Partner? Dann kann Dir unser Team der Schatzkiste dabei helfen. Wir bringen Menschen zusammen, zu gemeinsamen Unternehmungen, oder gar in Beziehung. Wir helfen gerne Dein Profil auf der Schatzkisten-Homepage zu erstellen.

  • Wir sprechen mit

    Wir sprechen mit

    Wir unterstützen Menschen mit Behinderung bei der Ausübung ihrer politischen Ämter, Selbstvertretung und demokratischen Selbstbestimmung.


    Gertrud Nagel
    Leopold-Lucas-Straße 15, 35037 Marburg
    Mobil: 0 160 – 80 47 533
    Tel.: 0 64 21 / 35029-67 (AB)
    g.nagel@lebenshilfewerk.net

  • Schulassistenz

    Wer hat Anspruch auf eine Schulassistenz?

    Bei Schulassistenz handelt es sich um eine Leistung der Eingliederungshilfe. Sie kann beim örtlichen Sozialhilfeträger oder Jugendhilfeträger von Erziehungsberechtigten beantragt werden, wenn die Teilnahme am Unterricht auf andere Weise nicht sichergestellt werden kann.

    Rechstgrundlage

    Die Rechtsgrundlage der Schulassistenz ist das Sozialgesetzbuch XII (SGB XII) "Eingliederungshilfe für behinderte Menschen" gemäß §§53 und 54 SGB XII oder das Sozialgesetzbuch VIII (SGB VIII) "Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder und Jugendliche" gemäß § 53a SGB VIII.

    Was leistet eine Schulassistenz?

    Kinder sollen so selbständig wie möglich zur Schule gehen und lernen, ihre Aufgaben alleine zu bewältigen. Dies gilt auch für Kinder mit besonderem Hilfebedarf. Die Schulassistenz ist als Begleitung da, wenn das Kind zusätzliche Unterstützung benötigt.

    Je nach dem individuellen Bedarf wird in folgenden Bereichen Unterstützung geleistet:

    Unterstützung im Unterricht

    • Anreichen von Unterrichtsmaterial
    • Nutzung von technischen Hilfsmitteln
    • Gestaltung des Arbeitsplatzes
    • Fokussierung des Schülers auf den unterricht
    • Handführung und Schreibhilfe

    Ggf. Übernahme von Schreibarbeiten für die weitere bearbeitung durch den Schüler

    Unterstützung im sozialen Bereich

    • Vermeidung von Umgang mit Stresssituationen
    • Herstellen von Kontakten zu Mitschülern
    • Anleitung zur Selbständigkeit
    • Informationsvermittlung
    • Schaffung und Nutzung von Rückzugsmöglichkeiten bei Überforderung

     

    Unterstützung im Bereich Pflege und Mobilität

    • An- und Auskleiden
    • Toilettengang begleiten
    • Transport von Arbeitsmaterial
    • Raumwechsel- und Pausenbegleitung
    • Begleitung bei Ausflügen und Klassenfahrten
    • Begleitung auf dem Schulweg

    Allgemeine Information

    Die Lebenshilfe bietet über den Bereich Familie Bildung Kultur (FaBiKu) im gesamten Landkreis Marburg-Biedenkopf Schulassistenz an.

    Geschultes Personal begleitet ihre Kinder je nach Bedarf durch den Schultag.

    In regelmäßigen Dienstbesprechungen, Supervision und Fortbildungen werden die Assistenzkräfte fachlich geschult.

    Eine gute Zusammenarbeit mit den Lehrkräften und der Austausch mit den Erziehungspersonen gehören zu unseren Aufgaben.

    Wir begleiten Kinde und Jugendliche

    • mit einer Körperbehinderung
    • mit einer Sehbeeinträchtigung
    • mit einer geistigen Behinderung
    • mit einer seelischen Behinderung
    • die von Behinderung bedroht sind
    • mit Autismus-Spektrum-Störung
    • mit chronischen Erkrankungen
    • mit Unterstützungsbedarf im sozial-emotionalen Bereich
  • Peer-Beratung "Alltagshelden"

    Peer-Beratung „Alltagshelden“

    Viele Fragen sind da, wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem Auszug aus dem Elternhaus oder der Wahl des Arbeitsplatzes auseinandersetzen. Alle Themen dieser Art beschäftigen unsere Experten in eigener Sache im Bereich „Alltagshelden“. Menschen mit und ohne Behinderung, die bereits ausgezogen sind und beruflich angekommen laden zu regelmäßigen Treffen ein und berichten hier über Ihre Erfahrungen. (Download Katalog Seite 18, siehe unten)- fabiku@lhwst.net