Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Hier stellen wir Ihnen die aktuellen Informationen unserer Einrichtungen zur Verfügung.

  • Angestellte die in einem durch das Robert Koch Institut benannten Risikogebiete waren setzten sich bitte vor Dienstantritt mit ihrem / ihrer Vorgesetzten in Verbindung. Risikogebiete RKI

 

Diese Pandemie ist aus unserer Sicht die größte Herausforderung, die wir in unserer Lebenshilfe in den zurückliegenden mehr als 60 Jahren zu meistern hatten und haben. Wir wissen nicht, wann wir wieder Normalität leben können. Wir werden uns darauf einstellen müssen, dass sich unsere Normalität zukünftig anders darstellt. Wir wollen gemeinsam daran arbeiten, dass die neue Normalität lebenswert, menschlich und sozial bleibt.

 

 

Wir möchten Dank sagen an alle in der Lebenshilfe – Familie!

 

  • Das hessische Kabinett hat im Rahmen der 15. Verordnung zur Anpassung der Verordnungen zur Bekämpfung des Corona-Virus die Aufhebung der Betretungsverbote für Werkstätten, Tagesstätten und Tagesförderstätten ab dem 06.07.2020 beschlossen. (LAG WfbM Hessen)
  • Die Betretungsverbote für die Werkstätten und Tagesförderstätten sind grundsätzlich aufgehoben. Betretungsverbote gelten nur noch, wenn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter oder Angehörige des gleichen Hausstandes Krankheitssymptome für COVID-19 aufweisen oder in Kontakt zu infizierten Personen stehen, oder seit dem Kontakt mit infizierten Personen noch nicht mehr als 14 Tage vergangen sind.
  • Wir müssen weiterhin Hygiene- und Schutzkonzepte vorhalten und umsetzen. Wir werden unsere aktuellen Konzepte mit den Orientierungshilfen der BAG WfbM weiterentwickeln und den zuständigen Behörden abstimmen.
  • Auf Antrag können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von der verpflichtenden Teilnahme am Werkstattbetrieb befreit werden, wenn sie oder Personen mit denen sie in einem Hausstand leben, bei einer Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus aufgrund einer vorbestehenden Grunderkrankung oder Immunschwäche dem Risiko eines schweren Krankheitsverlaufs ausgesetzt sind

Für das gemeinschaftliche Wohnen / Besondere Wohnform haben wir das Schutzkonzept und die Besuchsregeln aktualisiert.
Die neuen Regelungen für Besuche gelten ab dem 29.9.2020. 

  • Im Bereich FaBiKu gibt es mit den Lockerungen wieder Angebote.
  • Selbstverständlich sind hierzu Hygiene- und Schutzkonzepte vorhanden.
  • Gerne können Angebote wieder stärker in Anspruch genommen werden.
  • Aktuelle Informationen erhalten Sie unter: 06421 3502947